Technothek RSS

Ganz in Rot mit sportlich knappen Schutzblechen und mit später für die Herucles so typischen halblangen Vorderschwinge.

Weiterlesen

Die RL war eine SL mit Vierfach-Blinkanlage. 
Chrom spielte in der Modellhierachie eine wichtige Rolle, auch die Ausstattung mit Drehzahlmesser, Blinkanlage, Gussrädern, Seitenschalen, Gepäckträger und anderen Details wurde von Jahr zu Jahr üppiger. Den Schlusspunkt bildete die flüssigkeitsgekühlte K50 RLC.

Weiterlesen

Zündapp 404/405/406 Combinette👉Die Modelle 404 und 406 waren für den deutschen Moped – Markt zu schwer und konnten demzufolge nur exportiert oder als Motorrad zugelassen werden.👉 Für diese Fahrzeuge schuf der Gesetzgeber 1954 durch das „Lex Kreidler“ die neue Klasse der Kleinkrafträder. Kleinkrafträder waren Motorräder, die ab 16 Jahren zu fahren waren und deren einziges Limit die Hubraumbeschränkung auf 50 ccm war.👉 Bei Kreidler in Kornwestheim war man der Meinung, dass sich durch die Konkurrenz des Marktes die Fahrzeuge am besten entwickeln würden.👉 Prinzipiell war es dann auch so, deutsche Kleinkrafträder genossen Weltruf. 👉Zu den großen Drei im deutschen Kleinkraftradbau sollte neben Kreidler und...

Weiterlesen

Die Besonderheit sollte das Beinschild sein, damit die Hosen der Postuniformen auf dem Weg zum Kunden trocken und sauber blieben.

Weiterlesen

👉Mit neuer Rahmenkarosse“, wie die Zündapp-Werbung die Gestaltung der Alu-Druckgussrahmenbauteil nannte, trat die „Super Sport Combinette als Spitzenmokick an. 👉Durch die neue Optik war die Durchstiegslücke nun..

Weiterlesen