Hercules K50 RE Kleinkraftrad

Hercules K50 RE Kleinkraftrad

Die K50 Kleinkraftradbaureihe sollte sich in den 70ern wie geschnitten Brot verkaufen.

Daher hier auch noch ein Schätzchen die K50 RE.

Der Motor mit 6,25 PS leistete tatsächlich eher 8 P.S. und brachte es auf 90 km/h.

Die Vorderschwinge sollte umstrittenes Markenzeichen der k-50 Modelle sein.

Die RE besaß noch den hochgezogenen Auspuff.

Die RL war eine SL mit Vierfach-Blinkanlage. 
Chrom spielte in der Modellhierachie eine wichtige Rolle, auch die Ausstattung mit Drehzahlmesser, Blinkanlage, Gussrädern, Seitenschalen, Gepäckträger und anderen Details wurde von Jahr zu Jahr üppiger. Den Schlusspunkt bildete die flüssigkeitsgekühlte K50 RLC.

Details:

Bauzeit RE und SE 1972-1974 / RL 1974 - 1981 / RLC 1977-1983
1 Zylinder Zweitakt mit Fahrtwindkühlung ( RLC mit Flüssigkeitskühlung)
49ccm
6,25 P.S. bei 8000 (RLC bei 7100)
Vergaser Bing 1900 (RLC 20mm)
Fünfgang-Fußschaltung
Kickstarter
Leergewicht 85 Kg (RLC 93)
Tankinhalt 11l
Höchstgeschwindigkeit war mit 85km/h angegeben.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen